Unvergängliches Erbe

„Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten, zu einem unvergänglichen und unbefleckten und unverwelklichen Erbe, das aufbewahrt wird im Himmel für euch, die ihr aus Gottes Macht durch den Glauben bewahrt werdet zur Seligkeit, die bereitet ist, dass sie offenbar werde zu der letzten Zeit.“ (1. Petrus 1,3-6)

So schreibt Petrus zu Beginn seines ersten Briefes an die „auserwählten Fremdlinge, die in der Zerstreuung leben“ (Vers 1).

Wiedergeboren zu lebendiger Hoffnung, zu einem unvergänglichen Erbe, aufbewahrt im Himmel!
Aus Gottes Macht durch den Glauben bewahrt zur Seligkeit!

Welch eine Perspektive!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen