Was erwartest du von Gott?

Die Menschen bereiteten ihm einen großartigen Empfang: Manche legten ihre Mäntel auf die Straße, andere streuten Zweige und Blumen, die sie von den Feldern geholt hatten. Vor ihm und hinter ihm liefen die Menschen und riefen laut:
„Hosanna!“
„Gesegnet, der im Namen Gottes kommt!“
„Gesegnet sei das kommende Königreich unseres Vaters David!“
„Hosanna in den höchsten Himmeln!“
Markus 11,8-10; wie auch . . . → Weiterlesen: Was erwartest du von Gott?

Wer auf Gott vertraut wird nicht untergeh’n!

„Petrus stieg aus dem Boot und ging Jesus auf dem Wasser entgegen. Als Petrus aber die hohen Wellen sah, erschrak er, und im selben Augenblick begann er zu sinken.“ (Matthäus 14, 29f; Hoffnung für alle)

Im Leben läuft nicht immer alles glatt. Manch einer hat vielleicht sogar das Gefühl, es läuft fast immer alles schief. Leistungsdruck in . . . → Weiterlesen: Wer auf Gott vertraut wird nicht untergeh’n!

Um was geht es Gott eigentlich?

Kennst du die Geschichten von Jeremy James? Ich kenne nur eine einzige, nämlich die, in der dieser kleine Junge findet, Weihnachten sollte fast jeden Tag sein („Der Mann im braunen Mantel“, David Henry Wilson). Will sie hier gar nicht erzählen, sie kam mir nur in den Sinn, weil ich vor Weihnachten beim Lesen der biblischen Weihnachtsgeschichte . . . → Weiterlesen: Um was geht es Gott eigentlich?

Wenn ihr Glauben hättet …

Habe heute morgen in der Zeitung gelesen, dass, wenn ich mich recht entsinne (bin zu faul, um nachzusehen), über 60 Prozent der Deutschen Ostern nicht oder nicht im eigentlichen Sinne feiern. Daraufhin kamen mir Gedanken in den Sinn, wie die Welt wohl wäre, wenn es Ostern bzw. wenn es den Glauben an Gott nicht gäbe. Es . . . → Weiterlesen: Wenn ihr Glauben hättet …

… unter die Dornen gesät …

Erst gestern gelesen: “Und andere sind die, bei denen unter die Dornen gesät ist: die hören das Wort, und die Sorgen der Welt und der betrügerische Reichtum und die Begierden nach allem andern dringen ein und ersticken das Wort, und es bleibt ohne Frucht.” (Markus 4,18 und 19)
In diesem Abschnitt deutet Jesus das Gleichnis vom Sämann. . . . → Weiterlesen: … unter die Dornen gesät …

Mit Wasser kochen …

Wenn es einfach besser werden soll!

Wasser und Wein.
Zwei Worte, und schon könnte es geklingelt haben. Es geht jetzt und hier um die Hochzeit zu Kana, nachzulesen im Johannes-Evangelium, Kapitel 2, Verse 1-12.

Jesus macht aus Wasser Wein. – Jesus ist nichts unmöglich. – Jesus hat nichts gegen Weintrinker. – Jesus hat nichts dagegen, Feste zu feiern. – . . . → Weiterlesen: Mit Wasser kochen …

Heute ist nicht alle Tage

Ewig währt am Längsten

Zwei Fragen vorneweg, einfach kurz darüber nachdenken, dann erst den Bibeltext lesen!
 
1. Was ist dir für dein Leben wichtig?
2. Was von all dem ist das Wichtigste? 

Die Heilung eines Gelähmten (Markus 2, 1-12)
 
1 Als er einige Tage später nach Kafarnaum zurück kam, wurde bekannt, dass er (wieder) zu Hause war.
2 Und es . . . → Weiterlesen: Heute ist nicht alle Tage

Der Weg des geringsten Widerstandes

Gemüse kann auch eine Lösung sein

Zunächst würde es Sinn machen, im alten Testament Daniel 1 zu lesen!
 
Um 600 vor Christus. Nebukadnezar wurde König des neubabylonischen Reiches. Er war zu dieser Zeit außer Landes unterwegs und machte auf dem Rückweg in Jerusalem einige Gefangene, die er nach Babylon verschleppte. Darunter war auch Daniel.
Daniel wurde verschleppt. Daniel wurde . . . → Weiterlesen: Der Weg des geringsten Widerstandes

Was machst du aus deinem Leben?

Was macht dein Leben aus dir?

Dienstag, 16. Januar 2007. Eine der für Fußballdeutschland denkwürdigsten Meldungen des Jahres 2007 macht schnell ihre Runde. Sebastian Deisler gibt an diesem Tag sein sofortiges Karriereende als Profifußballer bekannt.
 
Gut, wer sich überhaupt nicht für Fußball interessiert, an dem ist es vielleicht ganz vorbeigegangen, und manch einer hat eventuell zwar davon gehört, . . . → Weiterlesen: Was machst du aus deinem Leben?

Gott macht keine Fehler

Herzlich willkommen, egal wo du bist!

Kennst du die folgenden Zeilen?

“Vielleicht sind wir verschieden, aber dennoch sind wir gleich;
wir haben alle das Blut des Paradieses, das durch unsere Adern fließt.
Ich weiß, manchmal ist es schwer für dich, zu verstehen;
wenn du zwischen dem stehst, der du gerade bist und dem, der du gerne wärst.
[ … ]
 
Wenn . . . → Weiterlesen: Gott macht keine Fehler